"Wir wurzeln alle im Alltage.
Seine Gewohnheiten machen für die
meisten schlechthin das Leben aus.
In diesem Alltag, den bloss der unbesonnene
Élegant des Geistes bespöttelt, liegt etwas
sehr Grosses ... liegt unsere Cultur."
Michael Haberlandt: Cultur im Alltag. Wien 1900.



Sonntag, 22. April 2018

Samstag, 21. April 2018

Freitag, 20. April 2018

Dienstag, 17. April 2018

ANSICHTSSACHE NR. 90: "Mit Haut und Haar. Frisieren, Rasieren, Verschönern"



Ausstellungsplakat, Grafik: Larissa Cerny


Herzliche Einladung zur Ausstellungseröffnung:
Mittwoch, 18. April 2018, 18.30 Uhr
Wien Museum Karlsplatz

Die von mir kuratierte kulturhistorische Ausstellung "Mit Haut und Haar. Frisieren, Rasieren, Verschönern" ist unserer Körperoberfläche, deren Gestaltung und deren Zeichencharakter gewidmet. Am Beispiel Wiens wird die Geschichte der mit Haut und Haaren beschäftigten Körperhandwerke nachgezeichnet und es wird nach Herkunft und Bedeutung ausgewählter Moden und Stile gefragt.
Der zeitliche Rahmen reicht vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Die Exponate stammen größtenteils aus den vielfältigen Sammlungen des Wien Museums. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog im Metroverlag.

Nähere Infos zur Ausstellung hier.
Ausstellungsfolder hier.



Samstag, 14. April 2018

FOTOSACHE NR. 90: Rasier- und Frisiersalon


Heute in meiner Fotoglosse im Extra der Wiener Zeitung: Eine Fotopostkarte mit der Ansicht eines Wiener Rasier- und Frisiersalons aus dem frühen 20. Jahrhundert - inklusive einer kleinen Geschichte    des kreisrunden Messing-Geschäftszeichens.



Dienstag, 3. April 2018

TERMINSACHE NR. 113: Lange Nacht der Forschung: "Der Bubikopf - Eine Frisur macht Geschichte"



Foto: Susanne Breuss, Objekt: Sammlungen des Wien Museums


Am 13. April 2018 findet wieder die "Lange Nacht der Forschung" statt. Im Programm des Wien Museums dazu gibt es von 20-21 Uhr eine Präsentation von mir in der Reihe "Objekte im Detail": "Der Bubikopf - Eine Frisur macht Geschichte". Anhand einer Schaufensterbüste aus der Zwischenkriegszeit spreche ich über die Geschichte der weiblichen Kurzhaarfrisur und gehe dabei auch auf die Herkunft und Funktion dieser Büste genauer ein. Diese Präsentation ist gleichzeitig eine kleine Vorschau auf die von mir kuratierte Ausstellung "Mit Haut und Haar. Frisieren, Rasieren, Verschönern", die am 18. April 2018 im Wien Museum Karlsplatz eröffnet wird.
Nähere Infos zum Gesamtprogramm des Wien Museums anlässlich der Langen Nacht der Forschung hier.
Nähere Infos zur Ausstellung "Mit Haut und Haar" hier.